Atlan

von Moein Karimoddini Neue Welt Sicht: Iran

„Ein Turkmene ohne Pferd ist kein Turkmene." Ganz in der Tradition seiner Familie trainiert Ali die stämmigen Tiere für die grossen Rennen der nordiranischen Provinz. Sein heiss geliebter, wilder Hengst Ilhan hat ihm schon manchen Preis beschert. Doch die harte Behandlung des Pferdes fordert ihren Tribut: Eines Tages gehorcht Ilhan seinen Reitern nicht mehr und verweigert sich den Rennen… Filmemacher Moein Karimoddini hat Ali und sein Pferd über ein Jahr hinweg begleitet. Die auf dem Teheraner Cinema Verité Festival ausgezeichnete Dokumentation erzählt eine meisterlich fotografierte Geschichte von Arbeit und Leidenschaft.

  • Genre: DOK: Gesellschaft & Mensch
  • Land, Jahr: Iran, 2014
  • Länge: 62 Min
  • Sprachen: Farsi
  • Untertitel: Englisch
  •  
  • Regie: Moein Karimoddini
  •  
  • Drehbuch: Moein Karimoddini
  • Kamera: Saman Lotfian
  • Schnitt: Moein Karimoddini
  • Ton: Taher Pishvaei
  • Musik: Aria Aziminejad
  •  
  • Produzent: Moein Karimoddini
  •  
  • Produktionsfirma: DEFC (Documentary & Experimental Film Center)
Weitere Infos anzeigen