Tempestad

von Tatiana Huezo Neue Welt Sicht: Mexiko

Völlig unschuldig, wird Miriam eines Morgens festgenommen. Die Anklage: Menschenhandel. Es folgen Jahre in einem Gefängnis, das vom berüchtigten Golf-Kartell betrieben wird. „Pagadores“ werden in Mexiko diejenigen genannt, die für etwas büssen, das andere begangen haben. Eine Atmosphäre der permanenten Angst, von der uns auch Adela erzählt, deren Tochter eines Tages einfach spurlos verschwand. Regisseurin Tatiana Huezo stimuliert unsere Vorstellungskraft, indem sie die Erzählungen dieser beiden Frauen mit Bildern einer Reise quer durch Mexiko unterlegt. Ein herausfordernder Film von ungeheurer Wucht.


  • Genre: DOK: Gesellschaft & Mensch
  • Land, Jahr: Mexiko, 2016
  • Länge: 105 Min
  • Sprachen: Spanisch
  • Untertitel: Englisch
  •  
  • Regie: Tatiana Huezo
  •  
  • Drehbuch: Tatiana Huezo
  • Kamera: Ernesto Pardo
  • Schnitt: Lucrecia Gutiérrez Maupomé, Tatiana Huezo
  • Ton: Federico González Jordán
  • Musik: Leonardo Heiblum, Jacobo Lieberman
  •  
  • Produzenten: Nicolás Celis, Sebastián Celis
  • Co-Produzenten: Pepe Cohen, Joakim Ziegler
  • Executive Producer: Jim Stark
  •  
  • Produktionsfirmen: Pimienta Films, Cactus Films, Terminal
  • Weltvertrieb: Cinephil
  • http://www.tempestadthefilm.com
Weitere Infos anzeigen

Zu Watchlist hinzufügen

Tags

1 Reviews

review
Dominik Schmid, 1 Jahr her