Una Noche Sin Luna

von Germán Tejeira Internationaler Spielfilm / Wettbewerb

Drei einsame Menschen machen sich in der Silvesternacht auf den Weg in eine Kleinstadt mitten in Uruguay. Der geschiedene Taxifahrer César besucht die neue Familie seiner Ex-Frau und versucht die Liebe seiner 5-jährigen Tochter Lucia zurückzugewinnen. Der Zauberkünstler Antonio bleibt auf dem Weg zu einem Silvester-Auftritt wegen einer Panne stecken – und verbringt die Nacht gemeinsam mit der Maut-Kontrolleurin Laura im Nirgendwo an der Autobahn. Der Folkloresänger Miguel sitzt im Gefängnis, bekommt für den Jahreswechsel aber einen Freigang, um wieder einmal vor Publikum auftreten zu können. UNA NOCHE SIN LUNA ist eine melancholische Reflexion über Einsamkeit, Liebe, verpasste Gelegenheiten und das Vergehen der Zeit.


  • Genre: Drama
  • Land, Jahr: Uruguay, Argentinien, 2014
  • Länge: 80 Min
  • Sprachen: Spanisch
  • Untertitel: Englisch, Deutsch
  •  
  • Regie: Germán Tejeira
  • Besetzung: Marcel Keoroglián, Roberto Suárez, Daniel Melingo, Elisa Gagliano, Julieta Franco
  •  
  • Drehbuch: Germán Tejeira
  • Kamera: Magela Crosignani
  • Schnitt: Julián Goyoaga, Germán Tejeira
  • Musik: Bruno Boselli, Gastón Otero
  •  
  • Produzenten: Julián Goyoaga, Juan Maristany
  •  
  • Produktionsfirmen: Raindogs Cine, El Calefón Cine
Weitere Infos anzeigen