R

von Michael Noer, Tobias Lindholm Internationaler Spielfilm / Wettbewerb

Der junge Rune wird wegen eines Gewaltverbrechens zur Verbüssung einer zweijährigen Haftstrafe in Dänemarks härtestes Gefängnis gesteckt. Der gutaussehende Mann sieht seine Identität auf eine Nummer, einen Buchstaben reduziert, er ist nichts weiter als ein zusätzlicher Niemand: Rune wird zu „R“. Er beschliesst, sich so ruhig wie möglich zu verhalten und wenig aufzufallen. Das erweist sich als schwierig, denn wer sich nicht in diese Parallelwelt mit verpflichtenden eigenen Regeln und einem eigenen Ehrenkodex integriert, gerät unter die Räder. R wird in den Sonderflügel verlegt und muss seinen Platz unter den brutalsten Häftlingen finden. Er lernt, ums nackte Überleben zu kämpfen.


  • Regie: Michael Noer, Tobias Lindholm
  • Besetzung: Pilou Asbaek, Dulfikar Al-Jabouri, Roland Moeller
  • Genre: Thriller
  • Länge: 90 Min
  • Land, Jahr: Dänemark, 2009
  • Sprachen: Dänisch, Arabisch
  • Untertitel: Englisch, Deutsch
  • Produzent: René Ezra, Tomas Radoor
  • Drehbuch: Tobias Lindholm, Michael Noer
  • Kamera: Magnus Nordenhof Joenck
  • Schnitt: Adam Nielsen
  • Sound: Morten Green
  • Executive Producer: Kim Magnusson
  • Produktionsfirma: Nordisk Film
  • Weltvertrieb:
Weitere Infos anzeigen

Zu Watchlist hinzufügen

0 Reviews

review